NSU-Netzwerk: Immer wieder Nürnberg …

Hervorragende Recherche des BR

Der NSU-Prozess in München neigt sich dem Ende. Die Bundesanwaltschaft stellt sich die rechtsterroristische Zelle weiterhin  als einzeln agierendes Trio vor. Diese soll abgeschottet von der restlichen Neonaziszene und abgeschottet von Polizei und Geheimdiensten gehandelt haben. Unterstützer gibt es demnach nur die auf der Anklagebank. Viel spricht jedoch für ein echtes weit darüber hinausgehendes NSU-Netzwerk.

z.B. Mandy Struck

Doch stimmt dieses Bild? Reporter haben recherchiert und mögliche UnterstützerInnen im Raum Nürnberg beleuchtet. Gestoßen sind sie auch auf Mandy Struck, die als erste und wichtigste Unterstützerin des NSU gilt. Über deren Verbindungen nach Nürnberg, ihren Schießtrainings in Büchenbach (Lkr. Roth) und weitere Nachforschungen berichteten ein Team von Reportern des Bayerischen Rundfunks und der Nürnberger Nachrichten.

02.02.2013: NSU-Tagung der NBB
Bereits 2013 hatten wir zum NSU und seine Vernetzung eine Tagung durchgeführt. Unsere damalige Warnung fand zu wenig Beachtung.

Jede Menge Hör- und Sehstoff:

NSU-Netzwerk: Gasthof Tiroler Höhe und die Rohrbombe in der Gaststätte Sonnenschein …

Bereits seit Längerem sind weitere Nürnberger NSU-Bezüge bekannt – und werden weiter offiziell totgeschwiegen. Nur 3 Beispiele hierzu

  • Was war mit der Taschenlampen-Bombe 1999 in der Gaststätte Sonnenschein im Nürnberger Stadtteil St. Peter? Das wäre nach heutiger Kenntnis das erste NSU-Attentat gewesen …
  • Was für eine Rolle spielten die regelmäßigen Nazitreffen in der Tiroler Höhe hinter der ehemaligen SS-Kaserne in den 90er Jahren? Wer war dort außer Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt  noch anwesend? Was geschah dann beim bundesweiten „Nazi-Gipfel“ am  25. März 1995, bei welcher auch der Verfassungsschutz anwesend war?
  • Wie eng waren die Kontakte von der lokalen Neonazi-Größe Matthias Fischer zum  NSU? Immerhin war dessen Name und Telefonnummer 1998 bei einer Razzia in den Jenaer Garagen von Beate Zschäpe und Uwe Böhnhardt („Bombenwerkstatt“) gefunden worden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.