Nazirock in Themar am 08./09.06.2018 – Gegenproteste

++++10.06.2018: Nachlese : 2.200 Neonazis feierten fast ungestört  ++++

https://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2018/06/10/2-200-neonazis-feiern-ungestoert-in-themar_26623


++++ 06.06.2018: Anreisehinweise des Bündnisses für Demokratie und Weltoffenheit: Bitte nicht aus Richtung Hildburghausen über B89 nach Themar anreisen! ++++


 

++++ 06.06.2018: Anreisehinweise des Bündnisses für Demokratie und Weltoffenheit: Bitte nicht aus Richtung Hildburghausen über B89 nach Themar anreisen! ++++


++++ 03.06.2018: Hier der offizielle Aufruf zu Gegenprotesten . Beteiligt Euch bitte zahlreich! ++++


++++ 01.06.2018 Das Verwaltungsgericht kippt das  Verbot, nach aktuellen Stand findet das Konzert statt++++


 

Nach dem größten deutschen  Nazirock-Event 2017 plant ein NPD-naher Veranstalterkreis weiterhin eine Neuauflage  von „Tagen der nationalen Bewegung“ für den 08. und 09. Juni 2018 in der 3.000-Seelen Gemeinde Themar.Themar Rechtsrockkonzert

 

Aus Gründen des Naturschutzes hatte das Landratsamt  das Konzert zunächst untersagt , ein dagegen gerichteter Einspruch der Veranstalter vor dem Landesverwaltungsamt blieb laut Medienberichten  erfolglos, sodass  -Stand 31.05.2018-  das Konzert nicht wie geplant und angemeldet stattfinden kann.

Konzert nun an anderem Ort? Bündnis mobilisiert zu Gegenprotesten

Es bleibt sehr wahrscheinlich, dass das Konzert in veränderter Form  dennoch stattfindet – Alternativflächen sind bereits vom Veranstalter angefragt und gegen den Einspruchsbescheid kann natürlich auch Klage erhoben werden. Die rechte Szene mobilisiert auch weiterhin unverdrossen zum Event.

Das Bündnis für Demokratie und Weltoffenheit Kloster Veßra organisiert Gegenproteste in Themar:

Freitag,  08.06.2018

Ab 19 Uhr: Friedensgottesdienst
Ab 20 Uhr: Demonstration unter dem Motto: Themar braucht dich! – Weltoffenheit, Mitmenschlichkeit und Demokratie verteidigen!Bündnis Kloster Veßra

Samstag,  09.06.2018

Von 10 Uhr bis 22 Uhr sind folgende Versammlungen sind geplant:
Das weltoffene Themar – Kein Platz für Nazis!
GE(H)DENKEN der Opfer rechtsextremistischer Tötungsdelikte!
Außerdem: Redebeiträge, Pilgermärsche, Andachten, Musik mit Strom Und Wasser, und ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.